Was ist eine Tiny Wedding?

„Tiny Wedding“ ist ein Trend, der ursprünglich aus den USA und Australien stammt und gerade durch die" />

  • 21. Januar 2021
  • Redenswerte

Tiny Wedding

Was ist eine Tiny Wedding?

„Tiny Wedding“ ist ein Trend, der ursprünglich aus den USA und Australien stammt und gerade durch die neue Corona-Situation immer mehr auch in Deutschland Einzug hält. Dabei handelt es sich um eine Hochzeit in kleinem Rahmen mit weniger als 30 Gästen, der die Hochzeitsfeier deutlich intimer und persönlicher macht.
„Small Wedding“ ist die noch kleinere Form mit maximal 15 Gästen.

Es gibt einige gute Gründe für eine Hochzeit im kleinen Kreis!

Eine spezielle Trauung an einem besonderen und romantischen Ort und eine sehr persönliche Atmosphäre, ein höheres Budget und mehr Zeit für Eure Gäste und vor allem der Fokus auf die Dinge, die Euch wichtig sind. Das alles sind mögliche Gründe, über eine Hochzeit im engeren Familien- und Freundeskreis nachzudenken.

Einer der größten Vorteile ist mit Sicherheit der sehr persönliche und intime Rahmen.
Bei einer Gästeanzahl bis zu 30 Personen werdet Ihr die Möglichkeit haben, als Brautpaar mit jedem Eurer geladenen Gäste reden und Zeit verbringen zu können.

Außerdem habt Ihr eine größere Auswahl, oder die Möglichkeit auf sehr spezielle Locations. Nicht jede Traumlocation bietet Platz für eine große Hochzeitsgesellschaft, oder ist an den wenigen Sommerwochenenden im Jahr lange im voraus ausgebucht.

Auch das Budget spielt  eine wichtige Rolle. Mit einer kleineren Gästezahl habt Ihr ein höheres Budget pro Kopf und könnt Euch und Euren Gästen vielleicht ausgefallenere Wünsche ermöglichen.

(Ihr wolltet schon immer mit dem Helikopter zum Paarshooting, oder habt einen bestimmten Koch im Sinn, der an dem Tag nur für Euch da ist? )

Ihr könnt natürlich Euer Hochzeitsbudget auch eher kleiner ansetzen und das damit gesparte Geld direkt für unvergessliche Flitterwochen nutzen.

Die Wahl der Gäste ist und bleibt eine der schwersten Entscheidungen am Anfang der Hochzeitsplanung.

Natürlich möchten viele Paare am liebsten die ganze Familie und alle Freunde einladen. Auf den ersten Blick erscheint es noch schwer, eine Auswahl der Gäste zu treffen. Auf den zweiten könnte eine Reduzierung Euch aber sogar die Entscheidung erleichtern und verhindern, Gäste nur aus einem Pflichtbewusstsein heraus einzuladen. Es wird sich auf jeden Fall lohnen, nur die liebsten und wichtigsten Menschen an Eurem großen Tag um Euch zu haben.
Die, die Ihr wirklich dabei haben wollt!

Mit der Entscheidung der Gästeauswahl niemanden verletzen?

Stellt Euch vor, Ihr wollt eine wunderschöne Trauung am Strand auf Sardinien, oder Eure Hochzeit in einer Lodge in Südafrika feiern. Da lässt es sich gut vertreten, dass ihr weit entfernte Familienmitglieder, oder Bekannte nicht einladen könnt (oder möchtet).  Falls Ihr Euch dennoch unwohl fühlt mit der Entscheidung, oder sich Verwandte auf den „Schlips getreten“ fühlen, könnte auch ein Polterabend oder einer After-Wedding-Party eine gute und versöhnliche Möglichkeit sein, noch einmal größer zu feiern.

So könnt Ihr beispielsweise eine eine richtig coole Gartenparty veranstalten oder macht aus Eurer Hochzeit ein Foodtruck-Festival.

Inspirationen für Hochzeit im kleinen Rahmen gefällig?

Wie wäre es mit einer Hochzeit:

  • im Wüstenzelt unter einem gigantischen Sternenhimmel
  • auf einem Segelschiff
  • in einer Strandvilla
  • in einem Restaurant mit Gourmetküche
  • mitten im Wald
  • auf einer Berghütte
  • über den Dächern der Stadt 
  • auf einer kleinen Insel

Jetzt habt Ihr die Qual der Wahl und keine Idee, oder den großen Garten und keinen Stuhl?

Ihr habt eine genaue Vorstellung, wie Euer Traumtag aussehen soll und nun fehlt nur der richtige Plan, wie man diese umsetzt.

Sehr empfehlenswert ist es, sich auch bei kleineren Hochzeiten mit der Planung und für die Umsetzung an einen Profi zu wenden. Gerade, wenn Ihr vielleicht sogar Eure Hochzeit in der Ferne, oder im Ausland plant. Eine erfahrene Hochzeits- und Eventplaneragentur (z.B.http://www.dream-planning.de) wird Eure Wünsche erst einmal bündeln und kann Euch eine Menge Arbeit und Stress abnehmen und damit viel Zeit und Geld ersparen. 
Und die Vorfreude ist natürlich umso größer und schöner, je entspannter Ihr schon in der Planungsphase seid!

Blog

Unsere Beiträge

Freie Trauung im Garten

Inspiration für eine klassische und entspannte Gartenhochzeit Eure Traumlocation ist ausgebucht, aber Ihr , oder jemand in Eurer Familie hat einen Garten mit etwas Platz zum Feiern?  Herzlichen Glückwunsch! Dadurch habt Ihr die Möglichkeit,...

Weiterlesen

Tiny Wedding

Was ist eine Tiny Wedding? „Tiny Wedding“ ist ein Trend, der ursprünglich aus den USA und Australien stammt und gerade durch die neue Corona-Situation immer mehr auch in Deutschland Einzug hält. Dabei handelt es...

Weiterlesen